„Fische in den Bäumen“
So lautet das Motto für den Spielplatz auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerkes in Waltershausen. In Anlehnung an das Waltershausener Stadtwappen, welches einen Fisch in drei Bäumen zeigt, entstand die Idee, riesige Fische als Kletterobjekte an Stelzen hoch oben zu montieren, als hängten sie tatsächlich in den Bäumen.

Die Grundformen der Köpfe und Schwänze der 10 Meter großen Fische wurden mit Hilfe von Modellen vorgefertigt. Im Anschluss wurden sie mit GFK-Material abgeformt, verkleidet und laminiert. Auch die Bemalung erfolgte durch den Bildhauer und Künstler Sergej Dott.
Die bekletterbaren Teile sind aus Holzteilen in Eichenholz gefertigt und verbunden mit den Kopf- und Schwanzelementen. Im Inneren der Fische entstand dadurch ein licht- und farbspiel durchfluteter Raum mit beeindruckender Wirkung. Spiel-und Klettervariationen im Innenraum erhöhen noch den Spielwert ( eingehängte Gummimatten und Zerrspiegel z.B.).

Eine dieser Spielskulpturen ist am Boden montiert und mit einer Wasserdüse ausgestattet.
Über einen versteckten Auslöser erfolgt das Wasserspiel überraschend und unerwartet, und funktioniert über eine eingestellte Steuerung in einem festgelegten Zeitfenster.
Weiterhin gibt es einen Balancier-und Kletterparcours aus Robinienrundholz, stark bemalt und gespickt mit maritimen Schnitzereien , es gibt eine Nestschaukel und div. Wippgeräte.